So. Jul 14th, 2024

corcovado-christus-statueTittling wird bald das Rio de Janiero des bayerischen Waldes. Nach dem Nein aus Deggendorf soll der Mega-Christus nun nach Tittling kommen. Geplant ist die Platzierung der 55 Meter hohen Statue auf dem Blümerberg. Der umstrittene Bau hat somit endlich eine Heimat gefunden. Nach Informationen der PNP soll das ganze bereits unter Dach und Fach sein, und das Dreiburgenland erhält somit ein weiteres Wahrzeichen. Während sich anderorts – vor allem auf dem Natternberg bei Deggendorf – das Projekt nicht verwirklichen ließ und zumeist am Wiederstand der Bevölkerung gescheitert ist, verhält es sich in Tittling genau anders herum: Der Markt Tittling wurde selbst aktiv, nachdem Bürger diesen Vorschlag an die Verwaltung herangetragen hatten. Es soll sogar ein „Christus-Verein“ gegründet werden der das Projekt vorantreiben soll. Der Standort soll ebenfalls bereits fest stehen: Auf dem Blümersberg soll die 55 Meter hohe Statue platziert werden. Damit hätte die Gemeinde ein weiteres Wiedererkennungsmerkmal. Von weiten würde die Statue auf dem Blümersberg sichtbar sein und so den Weg ins schöne Dreiburgenland weisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*