Modenschau zu Ehren der Toten

5894_AllerheiligenAlle Jahre wieder zum 01. November marschiert (fast) ganz Bayern auf die Friedhöfe um an die Toten zu gedenken. Ich finde im Grund so eine Tradition sehr gut solange das ganze nicht ausartet und zu einer stupiden Modenschau verkommt. Es ist leider so das die meisten sich das ganze Jahr nicht auf den Grabstätten Ihrer Hinterbliebenen sehen lassen und dann beim Gräbergang sind sie plötzlich da. Viele Gräber verkommen im Laufe das Jahres und werden nur einmal im Jahr schick gemacht – ja klar zum Allerheiligen tag am 01. November. Ja ja das ist leider wirklich so. Und wenn sich dam am Vormittag, oder vielerorts auch Nachmittags die Gemeinde auf dem Friedhof trifft wird penibel geschaut wer nun da ist und besonders genau wer nicht da ist. Über die letzteren, also die nicht anwesenden, wird dann auf der nach dem Gräbergang folgenden Einkehr munter abgelästert. Schließlich hat man als gläubiger Bayuware an diesem Tag fast die Pflicht sich auf dem Friedhof zu stellen – das reden sich zumindest viele ein!

Ich persönlich gehe natürlich auch gleich ganz brav auf den Friedhof. Aber warum wenn ich doch eben noch voll über den Gräbergang zu Allerheiligen gelästert habe? Also ich mach es hauptsächlich um an meine verstorbenen Verwandten zu gedenken, aber auch um diese alte Tradition des Totengedenkens zu wahren. Ein bißchen auch um wieder mal ein paar Verwandte zu treffen und auch wegen des plauschs nach dem Gräbergang im Wirtshaus. Es gibt also doch einige Gründe um heute auf den Friedhof zu gehen, mit diesem Artikel möchte ich aber auch ganz klar sagen das dies niemand tun muss. Um an die Toten zu denken muss man nicht zwingend ans Grab, das kann man auch in einer stillen Minute an jedem Ort der Welt. Schließlich ligt in dem Grab nicht die Seele eines menschen sondern “nur” seine weltlichen Überreste.

Trackback URL

, , ,

1 Kommentar zu "Modenschau zu Ehren der Toten"

  1. Rudi-Renn
    02.11.2009 um 10:56 Link

    Stimme dir absolut zu was die Leute betrifft di sich nur einmal am Jahr am Grab blicken lassen und sonst nie. Ich hasse eigentlich das Schaulaufen an Allerheiligen aber irgendiwe fühlt man ständig ein MUSS und geht dann doch. Irgendwie blöd. Nur schade das es diesmal ein Sonntag war und somit kein Tag Arbeitsfrei 😉

Jetzt kommentieren

Kommentarfeed abonnieren